Sonntag, 1. April 2018

Ananas-Sahne-Torte

Zutaten:
Biskuitboden
Ananas-Sahne-Torte
  • 5 Eigelb
  • 5 EL heißes Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 125 g Mehl  
  • 75 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver 

Füllung
  • 1 große Dose Ananasstücke
  • 600 ml Schlagsahne
  • 3 P.  Sahnesteif
  • 2 P. Vanillezucker
  • Zucker, nach Belieben
  • 6 EL Aprikosen Konfitüre

Dekoration
  • 50 g Mandeln, gehobelt
  • Zartbitter Kuvertüre

 Zubereitung
Eigelb mit Wasser zu einer luftigen Masse schlagen.
Zucker mit Vanillinzucker mischen und langsam einrieseln lassen.
Solange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat.
Das gesiebte Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und locker unter den Teig heben.
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterziehen.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen.
In den vorgeheizten Backofen geben.

Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten

Den abgekühlten Biskuitboden zwei Mal durchschneiden.
Ananas Konfitüre etwas erwärmen.
Zwei  Böden mit der Ananaskonfitüre bestreichen.
Sahne mit Sahnesteif, Vanillinzucker und Zucker nach schön steif schlagen.
Den untersten Boden mit Ananasstückchen belegen und mit Sahne bestreichen.
Ananas-Sahne-Torte
Ein Viertel der Sahne darauf streichen.
Mit dem zweiten Boden bedecken und wieder mit Ananas belegen und ein weiteres Viertel der Sahne verstreichen.
Mit dem letzten Boden bedecken und leicht andrücken.
Die Torte rundherum mit der restlichen Sahne bestreichen.
Nach Belieben mit den restlichen Ananasstückchen verzieren.
Die Mandeln fettfrei in einer Pfanne leicht anrösten und auf der Torte verteilen.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und vorsichtig mit einem Löffel auf die Torte träufeln.
Ananas-Sahne-Torte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen