Samstag, 3. Februar 2018

Quarkknöpfle und Putenragout

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Quarkknöpfle und Putenragout

Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 500 g Putenbrust
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Kurkuma
  • 200 g Magerquark
  • 1 TL Guarkernmehl
  •  50 g Haferkleie
  • 50 g neutrales Eiweißpulver
  • 2 Eier
  • ½ TL Salz  

Zubereitung
Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und mit den genannten Gewürzen bestreuen.
In einer beschichteten Pfanne scharf anbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
Das Guarkernmehl drüber sieben, gut verrühren und aufkochen lassen.
Bei Bedarf nachwürzen.

Quarkknöpfle
Eier mit dem Mixer aufschlagen.
Alle trockenen Zutaten mischen und unter die Eier rühren.
Teig mindestens 30 Minuten ruhen lassen!
Den Teig  in eine Spätzlepresse geben (oder ein Knöpflehobel) und in kochendes Salzwasser drücken.
Aufkochen lassen bis die Knöpfle hochsteigen.
Knöple mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine vorgewärmte Schüssel geben.

Tipp:
Knöpfle können auch eingefroren werden.
Quarkknöpfle und Putenragout

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen