Sonntag, 3. Dezember 2017

Rotkohl, hausgemacht auf Vorrat

< leichte Linie >
< low carb >
Rotkohl, hausgemacht auf Vorrat
Zutaten:
[für 12 Portionen]
  • 2 Köpfe Rotkohl
  • 2 EL Kokosfett
  • 2 Zwiebeln 
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Lorbeerblättter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 4 Äpfel
  • 4 EL Balsamico Essig rot
  • 2 TL Xucker

Zubereitung
Rotkohl putzen, äußere Blätter entfernen, den Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden.
Viertel quer in feine Streifen schneiden.
Zwiebeln fein würfeln.
Kokosfett erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, Rotkohl zugeben und mitdünsten.
Mit Salz und Pfeffer würzen und Gemüsebrühe und Lorbeerblätter zugeben, zugedeckt garen.
Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
Äpfel, Xucker und Balsamico zum garenden Rotkohl geben und weiter je nach Geschmack garen.
In Portionen aufteilen und einfrieren. 
Rotkohl, Sauerbraten und Kartoffelrosen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen