Dienstag, 19. September 2017

Überbackene Putengyros

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Überbackene Putengyros



Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 400 g Champignons
  • 500 g Putenbraten 
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Blumenkohlpüree [< für das Rezept anklicken]
  • 100 g Käseraspel nach Wahl




Zubereitung
Pilze putzen, die Stiele abschneiden, halbieren und in einer beschichteten Pfanne braten.
Putenbrust in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer 2. Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten.
Blumenkohlprüree zubereiten.
Fleisch, Champignons und Blumenkohlprüree in eine Auflaufform geben.
Mit den Käsestiften belegen und im Ofen überbacken.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten
Überbackene Putengyros

Sonntag, 17. September 2017

Kokos-Hüttenkäse

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Kokos-Hüttenkäse

Zutaten:
[für 1 Portion]
  • 1 Becher „Körniger Frischkäse“, leicht
  • 2 EK Kokoschips
  • 2 EL Eiweißshake
  • 2 EL Kokosflocken
  • Mineralwasser 


Zubereitung
Den Hüttenkäse mit den Kokosflocken und dem Eiweißshake verrühren.
Kokoschips locker drunter heben und mit Mineralwasser zu einer homogenen Masse verrühren.
Kokos-Hüttenkäse

Samstag, 16. September 2017

Quinoa Pop-Putenschnitzel mit Salat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
[für 2-3 Personen]
Quinoa Pop-Putenschnitzel mit Salat
  • 3 Putenschnitzel
  • 1 Ei
  • Quinoa-Pops nach Bedarf
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Mini Romana
  • ½ rote Paprika
  • 300 g Champignons
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 4 EL Sesamöl
  • ½ TL Xucker light
  • Chili-Flocken
  • Pfeffer
  • Salz
  • Gewürze zum Streuen
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung
Die Puten Schnitzel mit Pfeffer und Chili-Flocken würzen. 
Ei auf einem Teller mit der Gabel schaumig schlagen, Schnitzel darin wenden, anschießend in Quinoa-Pops tauchen.
Schnitzel in einer beschichteten Pfanne bei mittlere Temperatur goldbraun braten.
Nicht zu lange braten, Garpunkt beachten.

Aus Balsamicoessig, Sesamöl, Pfeffer, Salz, Gewürze zum Streuen und Xucker eine Salatsoße zubereiten.
Paprika, putzen und würfeln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
Mini Romana waschen, grob zerpflücken.
Alles unter die Salatsoße heben und in einer Schüssel anrichten.
Quinoa Pop-Putenschnitzel mit Salat

Donnerstag, 14. September 2017

Thunfischsteak mit buntem Salat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >  
Zutaten:
[für 2 Personen]
Thunfischsteak mit buntem Salat
  • 2 Thunfischfilets
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 4 EL Erdnussöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Gewürze zum Streuen 
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ TL Xucker light
  • 1 Mini Romana
  • ½ rote Paprika
  • 2 gelbe Spitzpaprika
  • 200 g Champignons
  • 10 Cherry-Tomaten

Zubereitung
Den Thunfisch abwaschen und mit Pfeffer würzen.
Filets auf dem Grill schön goldbraun braten (von jeder Seite ca. 5 Minuten), allerdings nicht zu lange, sonst werden sie trocken.

Aus Balsamicoessig, Erdnussöl, Pfeffer, Salz, Zitronensaft, Gewürze zum Streuen und Xucker eine Salatsoße zubereiten.
Paprika und Spitzpaprika putzen und würfeln. 
Tomaten waschen und halbieren.
Champignons putzen und in Scheiben schneiden, Mini Romana waschen, grob zerpflücken,alles unter die Salatsoße heben und in einer Schüssel anrichten.

Thunfischsteak mit buntem Salat

Dienstag, 12. September 2017

Ofenbatzen mit Beerenkompott

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Ofenbatzen mit Beerenkompott


Zutaten
  • 3 Eier
  • 10 g Flohsamenschalen 
  • 100 ml. Wasser
  • 3 EL Proteinpulver Vanille
  • 2 TL Xucker light
  •  einige Tropfen Vanillearoma




Zubereitung
Eier trennen und Eiweiß steif schlagen.
Restliche Zutaten vermischen und 10 Minuten quellen lassen.
Eischnee unterheben und die Masse in kleine, mit Backpapier ausgelegten, Backförmchen füllen.
Batzen in den vorgeheizten Backofen geben.

Backen:
Umluft: 160° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten

Batzen im geöffneten Backofen auskühlen lassen.

Beerenkompott
  • 300 g gefrorene Beerenmischung 
  • Saft einer 1 Limette
  • 2 EL Xucker
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Guarkernmehl




Zubereitung 
Beeren, Limettensaft, Xucker und Wasser in einem Topf kurz aufkochen lassen.

Guarkernmehl unter die Beerenmischung rühren und aufkochen lassen.


Tipp
Batzen aufschneiden und mit Beerenkompott bestreichen.
Ofenbatzen mit Beerenkompott

Sauerkirschen in Skyr gebettet

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
 < low carb >
Sauerkirschen in Skyr gebettet



Zutaten:
[für 1 Portion]
  • 200 g Sauerkirschen, TK
  • 250 g  Skyr
  • 1EL Xucker light
  • 2 EL Eiweißpulver, Vanille-Geschmack 
  • 1 EL Chia-Samen

    

Zubereitung
Skyr mit Chia-Samen und Eiweißpulver vermischen.
Sauerkirschen auftauen und mit dem Xucker süßen.
Die Hälfte vom Skyr in eine Dessertschale füllen.
Die aufgetauten, gesüßten Kirschen drüber geben und mit den restlichen Skyr abdecken
Mit ein paar Kirschen dekorieren. 
Sauerkirschen in Skyr gebettet

Montag, 11. September 2017

Putengeschnetzeltes mit Champignons

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Putengeschnetzeltes mit Champignons


Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 500 g Putenbraten
  • 400 g Champignons
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Kräuterlingen zum Streuen
  • Olivenöl
  • Blumenkohlpüree


Zubereitung
Pilze putzen, die Stiele abschneiden und halbieren in einer beschichteten Pfanne braten.
Putenbrust in Stücke schneiden, mit Pfeffer, Salz und Kräuterlingen würzen und in einer Panne mit etwas Olivenöl scharf in einer 2. Pfanne scharf anbraten.

Tipp
Mit Blumenkohlpüree servieren [< bitte für das Rezept anklicken]
Putengeschnetzeltes mit Champignons

Sonntag, 10. September 2017

Meeresfrüchte Pfanne

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Zutaten:
[für 3 Personen]
Meeresfrüchte Pfanne
  • 200 g Riesengarnelen (TK)
  • 200 g Miesmuscheln (TK)
  • 3 Tintenfischtuben (TK) 
  • 10 Surimi
  • ½  Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Dose gehackte Tomaten
  • 4 EL gehackter Schnittlauch
  • 4 EL gehackter Basilikum
  • 1 TL Paprika Pulver, rosenscharf 
  • ½ TL rote Currypaste
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung                          
Garnelen, Muscheln und Tintenfischtuben auftauen und abspülen.
Tintenfisch in Ringe schneiden, Surimis einmal durchschneiden. 
Zwiebel fein würfeln, im Olivenöl glasig schmoren, Garnelen, Muscheln und Tintenfischringe dazugeben und anbraten. 
Das Ganze mit den gehackten Tomaten ablöschen und kurz aufkochen lassen. Mit Paprika, Salz, Pfeffer, Currypaste, Schnittlauch und Basilikum würzen.
Die Surimi dazugeben, noch einmal erwärmen und etwas ziehen lassen.
Meeresfrüchte Pfanne



Samstag, 9. September 2017

Japanische Kammmuscheln auf Bohnen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Japanische Kammmuscheln auf Bohnen

Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 8 Japanische Kammmuscheln 
  • 400 grüne Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 12 kleine Tomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Schnittlauch
  • Saft einer Limette
  • Priese Xucker light
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung
Bohnen waschen, Enden abschneiden und in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten gar kochen.
Kammmuscheln in einer beschichteten Pfanne scharf anbraten, Hitze reduzieren, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen.
Bohnen und Tomaten hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Xucker und Limettensaft abschmecken.
Kurz aufkochen, auf einer Platte anrichten, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Japanische Kammmuscheln auf Bohnen

Freitag, 8. September 2017

Kaiserschmarrn mit Beerenkompott

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Kaiserschmarrn mit Beerenkompott

Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 90 g Eiweißpulver Vanille  
  • 6 Eier
  • 300 ml Milch
  • 2 TL Xucker
  • 1 Prise Salz
  • 10 Tropfen Rum Aroma
  • 2 EL Kokosöl

Zubereitung
Eier trennen, Eiweiß zu Eischnee schlagen.
Eigelbe, Xucker, Rum Aroma, Milch und Salz verrühren.
Eiweißpulver nach und nach unterrühren. 
Teig etwas quellen lassen. 
Eischnee vorsichtig unterheben.
Beerenkompott
Kokosöl in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen. 
Teig dazu geben und bei mittlerer Hitze backen, den Schmarren dabei in Stücke zupfen.

Beerenkompott
  • 300 g gefrorene Beerenmischung
  • Saft einer 1 Limette
  • 2 EL Xucker
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Guarkernmehl 

Beeren, Limettensaft, Xucker und Wasser in einem Topf kurz aufkochen lassen.
Guarkernmehl unter die Beerenmischung rühren und aufkochen lassen.
Kaiserschmarrn

Donnerstag, 7. September 2017

Skyr mit Blaubeeren

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
 Skyr mit Blaubeeren



Zutaten:
[für 1 Portion]
  • 200 g Heidelbeeren, TK
  • 250 g Skyr
  • 1 EL Chiasamen
  • 3 EL Eiweißpulver, Vanille-Geschmack
  • 2 EL Xucker light

 Skyr mit Blaubeeren
 Skyr mit Blaubeeren
   
Zubereitung
Die aufgetauten Heidelbeeren mit einem Eßlöffel Xucker süßen.
Skyr mit Chiasamen, Eiweißpulver und den Rest Xucker vermischen.
Heidelbeeren und Skyr im Wechsel in ein Dessertglas füllen.



Dienstag, 5. September 2017

Sauerkraut-Rote Bete Salat

             < Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
Sauerkraut-Rote Bete Salat
[für 4 Portionen]
  • 500 g Sauerkraut
  • 4 Kugeln gekochte Rote Bete 
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 3 EL Sesamöl
  • Msp Kreuzkümmel
  • ½ TL Xucker

  
Zubereitung
Sauerkraut abtropfen lassen.
Rote Bete in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln klein schneiden, Schnittlauch fein schneiden.
Alle Zutaten vermengen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Schnittlauch, Sesamöl und Xucker abschmecken.

Tipp
Mit Sonnenblumenkernbrot servieren  [< bitte für das Rezept anklicken] 
Sauerkraut-Rote Bete Salat

Sonntag, 3. September 2017

Skyr auf Melonenwürfel

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Skyr auf Melonenwürfel

Zutaten:
[für 1 Portion]
  • 200 g Honigmelone
  • 250 g Skyr
  • 1 EL Chiasamen
  • 3 EL Eiweißpulver, Vanille-Geschmack
  • ½-1 TL Xucker light
   

Zubereitung
Melone schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Xucker süßen.
Skyr mit Chiasamen und Eiweißpulver vermischen.
Die Hälfte der Skyr-Masse in eine Dessertschale füllen, die Melone drauf verteilen und mit dem Rest des Skyrs bedecken. 
Skyr auf Melonenwürfel
Skyr auf Melonenwürfel mit Quinoa Pops


Wer mag, streut noch ein paar Quinoa Pops oben drüber. 

Süßkartoffeln mit Spinat

< Eiweiß-Rezept >
< leichte Linie >
Süßkartoffeln mit Spinat

Zutaten:
[für 2-3 Portionen]
  • 4 Süßkartoffeln
  • den Saft einer Limette
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt 
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 Jalapeño, fein gehackt
  • 200 g Spinat (TK)
  • 100 g Edamer gestiftelt



Zubereitung 
Süßkartoffeln mit Spinat
Die Süßkartoffeln waschen und ca. 30 bis 35 Minuten kochen.
Den Spinat nach Vorgabe in einem Topf auftauen.
Die fertigen Kartoffeln von der Schale befreien, zu den Spinat geben und alles gut verrühren (musen),
mit Limettensaft, Knoblauch, Kreuzkümmel, Chilipulver, gehackten Jalapeño mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen
Die fertige Masse in eine feuerfeste Schüssel geben, den Käse oben drauf verteilen und im Ofen überbacken. 

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten

Der Käse wird leicht braun, wenn man die letzten 5 Minuten die Grillfunktion nutzt.
Süßkartoffeln mit Spinat