Mittwoch, 31. August 2016

Melone mit Skyr

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Melone mit Skyr




Zutaten:
[2 Portionen]
  • ¼ Wassermelone
  • 8 EL Skyr 
  • 1 ½ TL Flohsamenschalen
  • 2 EL Eiweißpulver, Vanille-Geschmack
  • evtl. etwas Stevia oder Xucker light





Zubereitung
Melonenfruchtfleisch von der Schale lösen und in Stücke schneiden.
Die Fruchtstücke in einen Standmixer geben und zerkleinern.
Flohsamenschale und Eiweißpulver dazu geben.
Abschmecken und bei Bedarf mit etwas Stevia süßen.
In Dessertschalen füllen, Skyr drüber geben und nach Belieben dekorieren.
Melone mit Skyr

Dienstag, 30. August 2016

Quarkauflauf mit Birnen und Mandelsplitter

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie > 
< low carb >
Quarkauflauf mit Birnen und Mandelsplitter


Zutaten
[4 Portionen]
  • 1000 g Magerquark
  • 4 Eier
  • 2 EL Flohsamenschalen 
  • 4 EL Haferkleie
  • 1 TL Stevia
  • 4 Birnen
  • Zimt
  • 100 g Mandelsplitter




Zubereitung
4 Birnen schälen und in Scheiben schneiden.
3 Birnen in einer flachen Auflaufform verteilen mit Zimt bestreuen und in den vorgeheizten Backofen ca. 10 Min vorbacken.

Quark, Eier, Flohsamenschalen, Haferkleie, Stevia, in einer Küchenmaschine gut vermengen.
Birnen aus den Ofen nehmen und die Masse vorsichtig darüber gießen.
Restliche Birne in der Masse drücken.
Mit etwas Zimt bestreuen, Mandelsplitter drüber streuen und ab in den Ofen.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit:  45-50 Minuten
Quarkauflauf mit Birnen und Mandelsplitter

Montag, 29. August 2016

Melonen-Quark-Smoothie

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Melonen-Quark-Smoothie

Zutaten:
[für 2-3 Personen]
  • ¼ Wassermelone
  • 500 g Magerquark 
  • 3 EL Eiweißshake-Pulver, Vanillegeschmack

Zubereitung
Melonenfruchtfleisch von der Schale lösen und in Stücke schneiden.
Die Fruchtstücke in einen Standmixer geben und zerkleinern.
Quark und Eiweißpulver dazugeben, alles gut durchmixen und in hohe Gläser füllen.
Melonen-Quark-Smoothie

Dienstag, 23. August 2016

Moussaka Auflauf

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Moussaka Auflauf

Zutaten:
[4 Portionen]
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 6 EL gehackte Tomaten (Dose) 
  • 500 g Quark
  • 5 Eier 
  • 100 g Edamer Käsestifte

Gewürze:
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Kräuter der Provence
  • Kräuterlinge zum Streuen  

Zubereitung
Zwiebeln würfeln und mit dem Hackfleisch anbraten.
Das Gemüse mundgerecht schneiden, mit dem Quark, Gewürzen, Tomaten, den Eiern und der Hackmasse verrühren und in eine Auflaufform füllen.

Backen:
Umluft: 170° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 45 Minuten
backen.

10 Minuten vor Ende der Backzeit mit Käsestiften bestreuen.
Moussaka Auflauf

Samstag, 20. August 2016

Quinoa Salat mit Hähnchenbrust

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
Quinoa Salat mit Hähnchenbrust


Zutaten:
[2-3 Portionen]
  • 2 Tassen Hühnerbrühe 
  • 1 Tasse Quinoa
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Hähnchenbrust 
  • 1 Zwiebel
  • 2 grüne Paprika
  • 250 g Fetakäse
  • 2 EL TK Petersilie
  • 2 EL TK Schnittlauch
  • Salz
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung
Den Quinoa mit der Brühe zum Kochen bringen. 
Die Knoblauchzehe zugeben. 
Kocht das Wasser, die Hitze reduzieren, den Deckel schließen und den Quinoa etwa 20 Minuten darin garen lassen. 
Er ist fertig, wenn das ganze Wasser aufgesogen wurde. 
Den Quinoa danach abkühlen lassen.

Die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden und kurz in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl anbraten. 

Die Petersilie, den Schnittlauch, die Gemüsezwiebeln und die Paprikaschote klein schneiden und in eine Schüssel geben. 
Die restlichen Zutaten wie Essig, Öl, Zitronensaft und das Fleisch unterrühren, den Feta Käse drüber streuen und servieren.
Quinoa Salat mit Hähnchenbrust

Dienstag, 16. August 2016

Räucher-Forellensalat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
Räucher-Forellensalat


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 250 g Forellenfilet
  • 250 g körniger Frischkäse
  • 4 EL Griechischer Joghurt
  • 3 kleine grüne Paprika
  • 1 Zwiebeln
  • 3 mittelgroße saure Gurken
  • etwas Gurkenwasser 
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Chili
  • Streuwürze

Zubereitung
Forellenfilet klein zupfen, Paprika, Zwiebeln, Gewürzgurken würfeln, mit dem körnigen Frischkäse und dem Joghurt gut vermischen. 
Mit Streuwürze, Pfeffer, Chilliflocken und Paprikapulver würzen und 2-3 Stunden durchziehen lassen. 
Vor dem Servieren mit etwas Gurkenwasser geschmeidig rühren.

Tipp:
Dazu Haferkleiebrötchen   [< bitte für das Rezept anklicken] mit etwas Käse belegt.
Räucher-Forellensalat

Montag, 15. August 2016

Mozzarella im Schinkenmantel auf Salat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Mozzarella im Schinkenmantel auf Salat

Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 2 Mini Romanesco 
  • 3 kleine Tomaten
  • 4 Kugeln Mozzarella (je 125 g)
  • 175 g Delikates Rohschinken 
  • Aceto Balsamico bianco
  • Balsamico Creme
  • 2 EL Erdnussöl
  • 3 EL Salatkörner
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Streuwürze
  • Xucker light

Zubereitung
Die Tomaten vierteln.
Aus dem Balsamico bianco, Erdnussöl, Salz, Pfeffer, Chili, Streuwürze und Xucker ein Salatdressing herstellen.
Den Salat gut waschen, den Strunk entfernen und zum Dressing geben.
Saatkörner dazugeben und gut durchmischen!
Den Mozzarella mit Schinken umwickeln, in eine Auflaufform legen.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten backen

Den Salat auf einer Platte anrichten, den fertigen  Mozzarella in Scheiben schneiden, auf dem Salat mit den Tomaten anrichten und Balsamico creme darüber geben.
Mozzarella im Schinkenmantel auf Salat

Sonntag, 14. August 2016

Melonen-Nektarinen-Smoothie

< low carb >
Melonen-Nektarinen-Smoothie


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • ½ Honigmelone
  • 2 Nektarinen
  • etwas Mineralwasser
  • evtl. etwas Xucker light


Zubereitung
Melonenfruchtfleisch von der Schale lösen und in Stücke schneiden.
Nektarinen vom Kern lösen und ebenfalls in Stücke schneiden.
Die Fruchtstücke in einen Standmixer geben und zerkleinern. 
Mineralwasser und Xucker dazu geben und noch einmal durchmixen.
In hohe Gläser füllen und genießen.

Melonen-Nektarinen-Smoothie

Samstag, 13. August 2016

Hackbraten mit Käsefüllung

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Hackbraten mit Käsefüllung

Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 8 getrocknete Tomaten in Öl 
  • 2 Zwiebeln 
  • 500 g Rinder-Hackfleisch
  • 100 g geräucherte Scheiben Schinken 
  • 150 g Käse am Stück (Edamer)
  • 1Ei
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Kräuter
  • Chili-Flocken

Zubereitung
Hackbraten mit Käsefüllung
Die getrockneten Tomaten klein schneiden und in eine Schüssel geben.
Eine der Zwiebeln in Würfel schneiden, zu den Tomaten geben, beides mit dem Hackfleisch und den Gewürzen gut vermengen.

Die andere Zwiebel in Ringe schneiden und bei Seite stellen.

Den Schinken aneinander zu einem Rechteck aus legen, die Hackmasse drauf verteilen und das Stück Käse in die Mitte setzen. 
Nun die Hackfleischmasse um den Käse geben und die Schinkenstreifen drum herum wickeln.
Das ganze in eine flache Auflaufform geben.

Backen:
Umluft: 175° C (vorgeheizt)
Blumenkohlpuffer
Backzeit: ca. 45 Minuten

In der Zwischenzeit die Zwiebelringe in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten und 5 Minuten vor dem Ende der Garzeit auf dem Braten verteilen.

Tipp:
Dazu Blumenkohlpuffer  
[^ bitte für das Rezept anklicken]
Hackbraten mit Käsefüllung

Freitag, 12. August 2016

Skyr mit Kirschen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie > 
< low carb >
Skyr mit Kirschen
  

Zutaten:
[2 Portionen]
  • 250 g gefrorene Kirschen
  • 500 g Skyr
  • 2 EL Eiweißpulver, Vanille-Geschmack
  •  etwas Stevia

Zubereitung
Kirschen auftauen lassen oder in der Mikrowelle auftauen.
Skyr mit Eiweißshake verrühren.
Abschmecken und bei Bedarf mit etwas Stevia süßen.
Die aufgetauten Kirschen unterrühren.
In Dessertschalen füllen und nach Belieben dekorieren.
Skyr mit Kirschen

Donnerstag, 11. August 2016

Melonen-Joghurt

< low carb >
Melonen-Joghurt


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • ½ Honigmelone
  • 2 Nektarinen
  • evtl. etwas Stevia 
  • 300 g Joghurt, (0,1%)
  • 1 TL Flohsamenschalen
  
Zubereitung
Fruchtfleisch der Melone von der Schale lösen und in Stücke schneiden.
Nektarinen vom Kern lösen und ebenfalls in Stücke schneiden.
Die Fruchtstücke in einen Standmixer geben und zerkleinern. 
Joghurt und Stevia dazu geben und noch einmal durchmixen.
Flohsamenschalen dazu geben.
In Dessertschalen füllen und nach Belieben dekorieren.
Melonen-Joghurt

Mittwoch, 10. August 2016

Putenfleisch mit Champignons und Paprika

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Putenfleisch mit Champignons und Paprika


Zutaten
[für 3 Personen]
  • 400 g Putenbraten
  • 2 gelbe Spitzpaprika
  • 2 kleine grüne Paprika 
  • 400 g Champignons
  • 2 kleine Chili-Schoten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Streuwürze


Zubereitung
Pilze putzen, die Stiele abschneiden und halbieren. 
Paprika waschen, Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Gemüse in eine beschichtete Pfanne garen.
Fleisch würfeln, mit Pfeffer und Salz würzen, die gewaschenen und gehackten Chili dazugeben.
Fleisch in einer 2. Pfanne scharf anbraten. 
Anschließend das Fleisch zum Gemüse geben und ein paar Minuten zusammen ziehen lassen.
Putenfleisch mit Champignons und Paprika

Dienstag, 2. August 2016

Räucherforelle mit Mini-Romanesco-Salat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Räucherforelle mit Mini-Romanesco-Salat


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 250 g geräucherte Forellenfilets
  • 2 Mini-Romanesco
  • 3 gelbe Spitzpaprika 
  • 4 EL Balsamico Essig (bianco)
  • 4 EL Erdnussöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Streukräuter
  • 1 Mozzarella
  • 1 Handvoll Salatkerne
  • Aceto Balsamico Modena

Aceto Balsamico
Zubereitung
Erdnussöl, Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer und Streukräuter zum Dressing verrühren.
Romanesco und Spitzpaprika waschen, Strunk raus schneiden und in Streifen schneiden.
Alles mit dem Dressing vermischen.
Mozzarella in kleine Würfel schneiden und zum Salat geben.
Mit Salatkernen bestreuen und etwas ziehen lassen.
Forellenfilet und Salat auf Tellern anrichten.
Mit Aceto Balsamico dekorieren.
Räucherforelle mit Romanesco

Montag, 1. August 2016

Putenbratwurst mit buntem Salat

 < Eiweiß-Rezept - leichte Linie >  
Putenbratwurst mit buntem Salat

Zutaten:
[für 2-3 Personen]
  • Putenbratwurst (je nach Appetit)
  • 1 Handvoll Blutampfer
  • ¼ Wassermelone
  • 2 Nektarinen
  • 100 g Weintrauben
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Balsamico Essig (rosso)
  • Hirtenkäse
  • Pfeffer
  • Salz
  • Streukräuter
  • evtl. etwas Xucker light


Zubereitung
Kürbiskernöl, Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer, Kräuter und evtl. etwas Xucker zum Dressing verrühren.
Blutampfer waschen, die Enden entfernen und mit dem Dressing mischen.
Mit einem Kugelausstecher aus der Melone und den Nektarinen dekorative Kugeln formen.
Weintrauben waschen und den Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden.
Obst  mit den restlichen Zutaten vermischen und den Hirtenkäse drüber geben.

Bratwürste grillen bis sie schön braun sind. 
Putenbratwurst mit buntem Salat