Freitag, 26. Februar 2016

Bambusspitzen im Schinkenmantel mit Käse

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Bambusspitzen im Schinkenmantel mit Käse


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 450 g eingelegte Bambusspitzen
  • 175 g geräucherte feine Schinkenscheiben 
  • 1 Mozzarella
  • 100 g Edamer Käsestifte
  • Pfeffer
  • Sojasoße


Zubereitung
Bambusspitzen mit Sojasoße beträufeln und mit gemahlenem Pfeffer würzen, mit Schinken umwickeln und in eine flache Auflaufform legen.
Den Mozzarella in Scheiben schneiden auf den Bambusspitzen verteilen, mit etwas Sojasoße bespritzen, frisch gemahlen Pfeffer darüber streuen und zum Abschluss die Edamer Käsestifte drüber verteilen.

Backen:
Umluft: 160° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten
Anschließend ca. 5 Minuten mit dem Grill überbacken, bis der Käse leicht braun wird.

Bambusspitzen im Schinkenmantel mit Käse

Montag, 22. Februar 2016

Blumenkohl-Hack-Auflauf

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Blumenkohl-Hack-Auflauf


Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 1 Blumenkohl
  • 500 g Rinderhack
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Mozzarella, leicht
  • 100 g Edamer Käsestifte
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili


Zubereitung
Blumenkohl in Röschen zerteilen und in Salzwasser bissfest kochen.
Zwiebeln hacken. Mozzarella in Scheiben schneiden.
Rinderhack mit der Zwiebel den Eiern und den Gewürzen gut vermischen und in einer beschichteten Pfanne anbraten.
Blumenkohlröschen abgießen und in einer Auflaufform verteilen.
Hackmasse darüber geben und mit dem Käse und dem Mozzarella abdecken.

Backen:
Umluft: 160° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten

Im Backofen lassen, bis der Käse verlaufen ist.  
Blumenkohl-Hack-Auflauf

Samstag, 20. Februar 2016

Gebratene Muscheln mit Speck und Tzatziki

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Gebratene Muscheln mit Speck und Tzatziki

Zutaten:
[für 2 Portionen]
  • 500 g Muschelfleisch, TK
  • 150 g magere Schinkenwürfel
  •  etwas Öl
  • etwas Pfeffer, gemahlen
  • etwas Chili




Zubereitung
Das Muschelfleisch in einer Pfanne zusammen mit den Schinkenwürfeln anbraten.
Mit Pfeffer und Chili abschmecken.

Tipp:
Dazu ein Sonnenblumenkernbrötchen  [ <-bitte für das Rezept anklicken]
und Tzatziki   [<- bitte für das Rezept anklicken]
Gebratene Muscheln mit Speck und Tzatziki und Sonnenblumenkernbrötchen

Montag, 15. Februar 2016

Kohlrabi-Hackfleisch-Lasagne

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Kohlrabi-Hackfleisch-Lasagne
Zutaten:
[für 3-4 Personen]
  • 3 Kohlrabi  
  • etwas Öl  
  • 500 g Rinder Hackfleisch   
  • 1 Zwiebel  
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark    
  • 1 Dose gehackte Tomate 
  • 1 Becher Crème leicht
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilli  
  • 150 g  Emmentaler Käse,  gestiftelt

Zubereitung
Den Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden, in etwas Salzwasser bissfest garen.
Eine Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten, die gehackten Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben und glasig anschwitzen.
Tomatenmark zufügen und kurz mitschmoren.
Mit den gehackten Tomaten ablöschen.
Creme leicht dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Cilli abschmecken.
In eine Auflaufform abwechselnd Hackfleischsoße und Kohlrabischeiben schichten. 
Mit der Soße beginnen und zum Schluss mit Käse bestreuen.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit:  ca. 20 Minuten

Die Lasagne ca 20 Minuten backen, bis der Käse schön zerlaufen ist.
Kohlrabi-Hackfleisch-Lasagne

Freitag, 12. Februar 2016

Thunfisch-Pizza

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Thunfisch-Pizza

Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 400 g Hüttenkäse
  • 2 D. Thunfisch im eigenen Saft
  • 4 Eier
  • 2 D. gehackte Tomaten
  • 4 Scheiben gekochter Schinken 
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Mozzarella
  • 400 g  Champignons
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung
Zunächst Thunfisch abtropfen lassen.
Diesen zusammen mit den Eiern und dem Hüttenkäse in eine Rührschüssel geben und gut mit der Küchenmaschine vermischen.
Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Anschließend die Masse auf ein Backblech geben und zu einem runden, pizzaähnlichen Teig formen.

Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Minuten

Währenddessen Champignons und Paprika kleinschneiden und die Zwiebel in Ringe schneiden.
Anschließend in eine Pfanne geben und leicht anbraten.
Die Tomaten in eine Schüssel geben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Wenn der Thunfisch-Teig fertig ist, aus dem Backofen nehmen und mit der Tomatenmischung bestreichen. 
Die Pizza mit dem Pfannengemüse, dem in mundgerechte Stücke geschnittenen, Schinken belegen und den Mozzarella darauf verteilen.

Nun für weitere 10 Minuten in den Backofen,  bis die Pizza eine leicht bräunliche Farbe angenommen hat. 
Thunfisch-Pizza

Samstag, 6. Februar 2016

Topfenknödel mit Himbeersoße

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Topfenknödel mit Himbeersoße

Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 500 g Magerquark
  • 70 g Eiweißpulver
  • 2 Eier 
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g Himbeeren (gefroren)
  • Zitronenschale
  • Zimt
  • Vanille, gemahlen
  • Xucker light

  
Zubereitung
Den Magerquark, das Ei und das Eiweißpulver in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine  gut vermischen. 
Etwas Zitronenschale dazu reiben. Anschließend mit einem Esslöffel kleine Knödel formen und in köchelndes und leicht gesalzenes Wasser legen. 
Für ca. 7 Minuten leicht köcheln lassen.
Achtung! Wasser darf nicht stark kochen.
Die Himbeeren in der Mikrowelle auftauen, bis eine Soße entsteht. 
Vanille und Xucker nach Geschmack dazu geben.

Die gemahlenen Haselnüsse mit Zimt auf einem Teller vermischen und die fertigen Knödel darin wenden. 
Die Topfenknödel mit der Himbeersoße servieren.
Magerquark-Knödel mit Himbeersoße

Freitag, 5. Februar 2016

Rote Bohnen-Hirtenkäse-Salat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Rote Bohnen-Hirtenkäse-Salat


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 1 Dose rote Bohnen
  • 250 g Hirtenkäse
  • 1 Zwiebel 
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Schnittlauch




Zubereitung
Bohnen in einem Sieb abspülen, mit Hirtenkäse, Zwiebeln und Knoblauch (alles kleingewürfelt) in eine Schüssel geben.
Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Schnittlauch verrühren und über den Salat gießen und durchziehen lassen.

Tipp:
Dazu ein Sonnenblumenkernbrötchen 
[ ^ bitte für das Rezept anklicken]

Donnerstag, 4. Februar 2016

Ungarisches Putengulasch

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Ungarisches Putengulasch

Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 3 Zwiebeln
  • 500 g Putengulasch  
  • 1 rote Paprika
  • ½ Dose Mais
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung
Zwiebeln schälen und in sehr feine Ringe schneiden.
Das Fleisch in einer Schüssel in 1 EL Öl wenden und mit Salz und Pfeffer würzen.
Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig dünsten.

Paprika klein schneiden und mit dem Fleisch dazugeben und unter gelegentlichem wenden anbraten. 
Den Mais dazufügen und kurz anschmoren.
Das Paprikapulver auf das Fleisch streuen und unterrühren.
Knoblauch schälen, fein hacken und unter das Gulasch rühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Ungarisches Putengulasch

Mittwoch, 3. Februar 2016

Quarkauflauf mit Äpfeln und Mandelsplitter

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Quarkauflauf mit Äpfeln und Mandelsplitter


Zutaten:
[für 4 Portionen]
  • 1000 g Magerquark 
  • 4 Eier 
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 4 EL Haferkleie
  • 1 EL Stevia oder Xucker light
  • 4 Äpfel
  • Zimt
  • 100 g Mandelsplitter


Zubereitung
4 Äpfel schälen und in Scheiben schneiden.
2 ½ Äpfel in einer flachen Auflaufform verteilen mit Zimt bestreuen und in den vorgeheizten Backofen ca. 10 Min vorbacken.
Quarkauflauf mit Äpfeln und Mandelsplitter
Quark, Eier, Flohsamenschalen, Haferkleie, Stevia, in einer Küchenmaschine gut vermengen.
Äpfel aus den Ofen nehmen und die Masse vorsichtig darüber gießen.
Restliche Äpfel in der Masse drücken.
Mit etwas Zimt bestreuen, Mandelsplitter drüber streuen und ab in den Ofen.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit:  45-50 Minuten
Quarkauflauf mit Äpfeln und Mandelsplitter