Samstag, 20. Juni 2015

Kilokick

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< Stoffwechsel-Kur >
< low carb >
Kilokick

Zutaten:
  • 250 g Magerquark
  • 3 Eiweiß
  • 1 Zitrone, ausgepresst
  • etwas Stevia oder Xucker light


Zubereitung
Magerquark locker aufschlagen.
Eiweiß steif schlagen und Limettensaft und etwas Stevia aromatisieren, dann unter die Quarkmasse haben.


Eiweiß in Kombination mit Vitamin C kurbelt die Fettverbrennung über Nacht an.



Tipp:
Vor Verzehr eine halbe Stunde ins Gefrierfach stellen - schmeckt dann ein bisschen wie Eis.

Kleiner Kilokick:
Die Hälfte der oben genannten Zutaten verwenden und  zusätzlich zum Abendessen als Dessert essen oder kurz vor dem zu Bett gehen.

Bitte beachten
Damit der Kilokick seine Wirkung nicht verliert, sollte man diesen nicht mehr als ein bis zwei Mal die Woche machen.
Kilokick

Freitag, 19. Juni 2015

Scharfe Grüne-Bohnen-Pfanne

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Scharfe Grüne-Bohnen-Pfanne


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 450 g grüne Bohnen, TK
  • 400 g Tomaten, gestückelt 
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Schote Chili
  • 2 EL Bohnenkraut
  • Salz
  • Pfeffer



Zubereitung
Bohnen in gesalzenem Wasser gar kochen, das Wasser abschütten und die Bohnen beiseite stellen.
Zwiebel schälen, fein hacken und zusammen mit dem Hackfleisch in einer beschichteten Pfanne scharf anbraten.
Knoblauch und Chili fein hacken und kurz dazugeben.
Die Dose gestückelte Tomaten hinzugeben.
Sauce ein reduzieren lassen, die Bohnen und das Bohnenkraut unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Scharfe Grüne-Bohnen-Pfanne

Donnerstag, 18. Juni 2015

Gefüllte Zucchini mit Rinderhack

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >

< low carb >
Gefüllte Zucchini mit Rinderhack
Zutaten: 
[für 4 Portionen]
  • 2 Zucchini
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 3 Knoblauchzehen 
  • 3 Frühlingzwiebeln
  • 2 große Möhren, fein gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark 
  • Salz, Pfeffer 
  • Majoran
  • Oregano
  • Basilikum
  • Paprikapulver 
  • Öl zum Braten 
  • 50 g Schafskäse

Zubereitung
Zucchini waschen, längst halbieren und mit einen Esslöffel aushöhlen.
Knoblauch, Frühlingzwiebeln, Möhren und das ausgehöhlte der Zucchini in sehr kleine Würfel schneiden und alles in Öl anbraten.
Rinderhack hinzugeben und mit Tomatenmark anschwitzen und würzen.

Die  ausgehöhlten Zucchinihälften in eine Auflaufform legen und mit der Masse füllen.
Schafskäse würfeln und die Schiffchen damit bestreuen.
Die Zucchini in den Backofen bis der Schafskäse eine schöne Farbe bekommt.

Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: 10-15 Minuten 
Gefüllte Zucchini mit Rinderhack

Sonntag, 14. Juni 2015

Gefüllte Paprika

Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Gefüllte Paprika

Zutaten:
[für 4 Portionen]
  • 4 Paprikaschoten
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Möhren
  • 500 g Rinderhack
  • 200 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 400 ml passierte Tomaten
  • Petersilie, Salz und Pfeffer

Gefüllte Paprika

Zubereitung
Die Paprikaschoten waschen, um die Stielansätze einen Deckel herausschneiden, die Kerne
und die Trennwände entfernen.
Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
Die Möhren putzen, waschen und klein würfeln.
Das Hackfleisch gut mit Quark, Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Ei vermischen.
Gefüllte Paprika
Die Paprika mit dieser Masse füllen, den „Deckel“ aufsetzen und in eine Auflaufform stellen.
Die passierten Tomaten dazu geben und im Ofen schmoren lassen.



Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit:  40 Minuten


Vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und servieren.
mit Hackfleisch gefüllte Paprika

Samstag, 13. Juni 2015

Geflügelgyros mit Champignons

Eiweiß-Rezept - leichte Linie >

< low carb >
Geflügelgyros mit Champignons


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 500 g Putenbrust
  • 250 g Champingnons 
  • 1 rote Paprika 
  • 1 Zwiebel 
  • Salz, Pfeffer, Paprika und Currypulver 
  • 1 Knoblauchzehe
  • Schnittlauchröllchen

Zubereitung
Das Putenbrust in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Currypulver würzen.
Champignons in Scheiben schneiden, Paprika in Streifen schneiden und Zwiebel würfeln.
Die Putenbruststreifen in dem Olivenöl anbraten, anschließend aus der Pfanne nehmen. Champignons, Zwiebeln und Paprika mit dem Knoblauch sowie Salz und Pfeffer in der Pfanne dünsten, Fleisch wieder dazugeben.
Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
Geflügelgyros mit Champignons

Mittwoch, 10. Juni 2015

Rindfleisch aus dem Wok

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Rindfleisch und Brokkoli



Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 400 g mageres Rindfleisch
  • 400 g Brokkoli
  • 1 grüne Paprika
  • 200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 10 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili



Zubereitung
Brokkoli in Röschen teilen und in heißem Wasser kurz blanchieren.
Rindfleisch  in feine Streifen schneiden. 
In eine Pfanne geben und kurz scharf anbraten.
Paprika in Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und im Wok fettfrei andünsten. 
Paprikastreifen und Champignons dazugeben und kurz mitbraten. 
Mit Sojasauce ablöschen. 
Brokkoli und Fleischstreifen unterheben mit Salz, Chili und Pfeffer würzen.
Rindfleisch aus dem Wok

Dienstag, 9. Juni 2015

Feta-Hackbällchen und Kerbel-Gurkensalat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Feta-Hackbällchen mit Gurkensalat

Zutaten:
[für 2-3 Personen]
  • 125 g Feta
  • 1 Salatgurke 
  • 1 Zwiebel
  • 500 g mageres Rinderhackfleisch 
  • 1 TL Tabasco 
  • 2 Eier
  • Pfeffer
  • 1 Bund Kerbel 
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung
Gurkensalat
Die Zwiebeln hacken und die Gurke in Würfel schneiden.
Kerbel waschen und hacken. 
Zwei Drittel der Zwiebel, die Gurkenwürfel, die Hälfte vom Kerbel sowie Zitronensaft, Pfeffer und Tabasco verrühren.
20 Minuten ziehen lassen.

Hackbällchen
Feta würfeln. 
Hack mit den übrigen Zwiebeln, Kerbel, Ei und Pfeffer mischen und zu Bällchen formen. 
In die Mitte jeweils ein Feta-Würfel drücken.
Hackbällchen von allen Seifen braun braten.

Mit dem Gurkensalat anrichten.
Hackbällchen und Gurkensalat mit Kerbel

Montag, 1. Juni 2015

Spargel im Schinkenmantel

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Spargel im Schinkenmantel


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 1 kg weißer Spargel
  • 200 g geräucherter Schinken, in dünne Scheiben geschnitten 
  • 150 g Edamer Käseraspel
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zucker
  • 4 Putenschnitzel




Zubereitung
Spargel schälen und in Wasser mit Salz, und Zucker kochen.
Wenn die Spargelstangen gar gekocht sind, aus dem Wasser nehmen und

je 5 Stangen mit 2-3 Scheiben Schinken umwickeln.
Das Ganze mit Zahnstocher fixieren.
Spargelrollen in einer heißen Pfanne mit wenig Olivenöl ein paar Minuten

rundum anbraten.
Putenschnitzel anbraten und mit etwas Schinken belegen.
Zum Schluss mit Käseraspel bestreuen.
Putenschnitzel und Spargel im Schinkenmantel