Donnerstag, 30. Oktober 2014

Hackfleisch-Nudel-Pfanne

Hackfleisch-Nudel-Pfanne


Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Paprikaschoten, rot/gelb
  • 500 g Hackfleisch
  • 500 ml Brühe
  • 250 g Nudeln (Gabelspaghetti)
  • 200 g Crème Leicht
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung
Die gehackte Zwiebel mit etwas Olivenöl anbraten das Hack dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen.  
Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und die Paprika würfeln. 
Zum Hack geben und mit anbraten. 
Nudeln nach Packungsbeilage in der Brühe kochen. 
2 Minuten vor Ablauf der Kochzeit die Brühe abgießen und die Gabelspaghetti unter das Hack rühren.
Mit Crème Leicht die Nudel-Pfanne andicken. 
Abschmecken, aufkochen und 3 Minuten ziehen lassen.
Hackfleisch-Nudel-Pfanne

Sonntag, 26. Oktober 2014

Schweinefilet, Gnocchi & Preiselbeeren-Birnen

Schweinefilet, Gnocchi und Birnen und Preiselbeeren
Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 400 g Schweinefilet
  • 1 P. Gnocchi
  • 200 g Käse, (Brie)
  • 8 Birnen-Hälften aus der Dose
  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Crème Leicht
  • Petersilie
  • 1 Ei
  • 8 TL Preiselbeeren, aus dem Glas
  • evtl. Milch

Zubereitung
Sahne, Crème Leicht, Ei, Salz, Pfeffer, klein gehackte Petersilie und die Hälfte vom Brie (klein geschnitten), alles gut in einer Auflaufform vermischen und die Gnocchi dazugeben. 
Sie sollten alle in der Soße liegen, müssen aber nicht komplett bedeckt sein. 
Etwas Milch dazu geben, wenn es nicht reicht.
Die Auflaufform in den Ofen schieben. 

Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: 10-15 Minuten   

Der Brie sollte sich langsam in der Soße auflösen. 
Währenddessen das Schweinefilet in Medaillons schneiden und in einer Pfanne (ohne Öl) anbraten.

Die Auflaufform aus dem Ofen holen und den Inhalt noch mal durchrühren. 
Die Medaillons dazugeben und die Birnenhälften mit der geschnittenen Seite nach oben dazugeben. 
In jede Birne einen Teelöffel Preiselbeeren geben. 
Die zweite Hälfte des Bries in Scheiben geschnitten darüber verteilen. 

Alles zusammen noch mal ca. 10 Minuten in den Backofen geben.
Schweinefilet und Gnocchi mit Birnen-Preiselbeer-Topper

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Herbsteintopf mit Puten Cabanossi

Herbsteintopf mit Puten Cabanossi

Zutaten:
[für 3-4 Personen]
  • 1 kg Rosenkohl
  • 300 g Möhren, in Scheiben geschnitten
  • 500 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 Knollensellerie, geputzt und gewürfelt
  • 1 Stange Porree, gewaschen, in feine Ringe geschnitten
  • 4  Puten-Cabanossi 
  • Spritzer Sojasoße
  • Salz und Pfeffer
  • 125g Katenschinken, gewürfelt
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • Petersilie, feingeschnitten
  • Olivenöl

Zubereitung
Den Rosenkohl putzen, am Boden kreuzweise einschneiden, damit er besser durchgart.
Schinkenwürfel in etwas Olivenöl anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen.
Den Rosenkohl mit den Möhren, Porree Ringe und Kartoffeln in der Gemüsebrühe ca. 30 Minuten garen. Das Gemüse muss eben bedeckt sein.
Während die Suppe gart, die Cabanossi in Scheiben schneiden.
Die Wurstscheiben und die Petersillie zur Suppe geben und etwas ziehen lassen.

Gewürzt wird erst ganz zum Schluss, weil die Schinkenwürfel viel Salz abgeben.
Herbsteintopf mit Puten Cabanossi

Montag, 20. Oktober 2014

Fischfilet-Stücke im Kartoffelmantel

Fischfilet-Stücke im Kartoffelmantel



Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 3 Fischfilets (Rotbarsch- oder Seelachs)
  • 6 große Kartoffeln, festkochend
  • Olivenöl 
  • Mehl
  • Senf, scharf
  • Meersalz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 Ei


Zubereitung
Fischfilets mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen.
Kartoffeln schälen, raspeln, salzen und mit einem Ei verrühren.
Fischfilets in vier Finger breite Streifen schneiden, mit Pfeffer würzen in Mehl wenden und von beiden Seiten mit Senf bestreichen. 
Mit den geraspelten Kartoffeln umhüllen und gut andrücken.
Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischstäbchen auf jeder Seite ca. fünf Minuten goldbraun braten. 
Die Garzeit ist von der Fischfiletdicke und dem verwendeten Fisch abhängig.

Wir haben Spinat dazu gegessen.
Fischfilet-Stücke im Kartoffelmantel








Mittwoch, 15. Oktober 2014

Putenschnitzel in Blätterteig

Putenschnitzel in Blätterteig


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 200 g Schafskäse
  • 1 Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Ei
  • 150 g Edamer Käseraspel
  • 4 Putenschnitzel
  • 150 g Cranberries


Zubereitung
Blätterteig ausrollen und in 4 gleiche Teile schneiden.
Putenschnitzel darauf legen mit Pfeffer aus der Mühle würzen.
Schafskäse in Scheiben schneiden und auf die gewürzten Schnitzel legen, mit Cranberries toppen. 
Ei verrühren, die Ränder vom Blätterteig damit einpinseln zu einer Tasche zusammenlegen, Ränder gut zusammendrücken.
Putenschnitzel Blätterteig-Taschen mit dem restlichen Ei einpinseln und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
In den vorgeheizten Backofen schieben.

Nach ca. 15 Minuten Backzeit die Blätterteig-Taschen mit dem Edamer Käse bestreuen und fertig backen.
  
Backen:
Heißluft: 200° C
Backzeit: 20-25 Minuten 

Dazu gab es Gurkensalat 
 [< bitte für das Rezept anklicken]
Putenschnitzel in Blätterteig

Dienstag, 14. Oktober 2014

Apfelspätzle mit Cranberries

Apfelspätzle mit Cranberries
Zutaten
[für 3 Personen]
  • 200 g Mehl
  • etwas Salz
  • 3 Eier
  • ca. 80 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 4  Äpfel
  • 50 g Butter
  • 200 g Cranberries aus dem Glas
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Zitronensaft
  •  Zimtzucker

Zubereitung
Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, beiseite stellen.
Alle Teigzutaten sehr gut miteinander verrühren.
Auf eine Glasplatte streichen und mit einem Teigschaber ins kochende Wasser geben.
Kurz aufkochen lassen,  die fertig gekochten Spätzle abgießen, abspülen, gut abtropfen lassen.

In einer beschichteten Pfanne die Butter erhitzen, die Äpfel darin rundherum leicht anbraten, den Zucker dazu geben und unter Rühren leicht karamellisieren, nach ca. 2 Minuten Zimt und Zitrone und Cranberries dazu geben, nach Geschmack süßen.
Nun die Spätzle in die Pfanne geben und leicht vermischen.
Nach Belieben mit Zimtzucker bestreuen.
Apfelspätzle mit Cranberries