Mittwoch, 23. Juli 2014

Zaubertorte

Zutaten 
Teig:
Zaubertorte
  • 3 Eier
  • 3 EL heißes Wasser
  • 100 g Zucker
  • 2 P. Vanillinzucker
  • 110g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 75 g abgez. leicht geröstete Mandeln
  • 75 g geriebene Zartbitterschokolade
Füllung:
  • 1 P. Gelatine
  • abger. Schale einer Orange
  • 225 ml Orangensaft
  • 35 g Zucker
  • 2 B. Trinkschokolade
  • 750 ml Sahne 
  • 1 B. Sahnefest
Außerdem: 
  • 250 ml Sahne
  • Schokoraspel

Zubereitung
Für den Boden Eier mit Wasser schaumig schlagen.
Nach und nach den Zucker und Vanillinzucker dazugeben und so lange schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Mehl mit Backpulver mischen und auf die Eiercreme sieben.
Mandeln und Schokolade auf das Mehl geben und vorsichtig unterheben.
Alles in eine gefettete Springform (Ø 28 cm) geben und glattstreichen.

Backen:
Heißluft: 180º C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Min.

Nach dem Backen den Boden aus der Form lösen und auf einen Kuchengitter erkalten lassen.


Den Boden einmal waagrecht durchschneiden und den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen.
Den gesäuberten Springformring darumlegen.
Für die Füllung Gelatine in kaltes Wasser einweichen und 10 Minuten quellen lassen.
Danach erwärmen bis sie sich aufgelöst hat. Mit Orangenschale, Orangensaft und Zucker verrühren und kalt stellen.
Sobald der Orangensaft anfängt dicklich zu werden, Sahne steif schlagen und etwa 2/3 davon unterrühren.
Orangensahne (etwas zum Verzieren zurücklassen) auf den Boden streichen.
Unter die restliche Sahne mit Sahnesteif schlagen und die Trinkschokolade unterrühren.
Die Schokoladensahne in einen Spritzbeutel mit Gebäckfülltülle geben und unregelmäßig tupfenweise in die Orangensahne spritzen.
Den oberen Boden darauf legen, leicht andrücken und mit der zurückgelassenen Orangensahne bestreichen und verzieren.
Die Torte kalt stellen, damit die Füllung fest wird.
Springformring vorsichtig von der Torte lösen.
Schokoraspel auf der Torte verteilen.
Sahne steif schlagen, den Rand einstreichen und die Torte nach Belieben verzieren.

Zaubertorte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen