Montag, 28. April 2014

Apfelstrudel


Apfelstrudel

Zutaten Strudel
  • 250 g Mehl
  • 100 ml Öl
  • 100 ml Wasser
  • 1 Pr. Salz

Füllung
  • 1 kg säuerliche Äpfel 
  • 125 g Rosinen 
  • 100 g gehackte Mandeln 
  • 7,5 g Zimt 
  • 3 EL Rum (muss aber nicht)


Zubereitung
Mehl, Öl, Wasser und Salz in eine Schüssel geben. 
Schüssel mit Deckel schließen und kräftig schütteln bis der Teig einen Kloß bildet.
Kurz durchkneten. ½ Stunde kühl stellen.
Hauchdünn ausrollen.
Das geht am besten auf einer Backunterlage/-matte.
Apfelstrudel
Apfelstrudel


Füllung
Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Ich nehme dafür eine Küchenmaschine.
Rosinen, Mandeln, Zimt und evtl Rum untermischen.
Alles aufrollen und mit Eigelb bestreichen.

Backen:
Umluft: 185°C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 40 Minuten 

Apfelstrudel

Sonntag, 27. April 2014

Makronentorte mit Erdbeeren

Makronentorte mit Erdbeeren
Zutaten
Mürbeteigboden:
  • 125 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g weiche Butter

Makronenmasse:
  • 3 Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 175 g gemahlene Mandeln

Weitere Zutaten:
  • 500 g Erdbeeren
  • 3 EL Zucker
  • 400 g Sahne
  • 1 P. Vanillinzucker

Zubereitung
Mit dem Knethaken des Rührgerätes die o.g. Zutaten zu einem Teig verarbeiten.
Zugedeckt 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig in eine Springform (Ø 26 cm) geben.

Backen:
Umluft: 190-200° C
(vorgeheizt)

Backzeit: 15 bis 20 Minuten 

Boden abkühlen lassen. Die Eiweiße steif schlagen. 
Den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Mandeln unterziehen.  

Makronenmasse in einen Spritzbeutel geben und schneckenförmig auf den Boden spritzen.

Backen:

Heißluft: ca. 175-180° C (vorgeheizt)
Backzeit: 20-25 Minuten  

Die Erdbeeren halbieren. 

Die Sahne mit 1 EL Zucker und dem Vanillinzucker steif schlagen. 
Eine dünne Sahneschicht auf die Torte streichen.
Die Erdbeeren darauf und dann wieder Sahne, mit ein paar Erdbeeren die Torte verzieren.
Makronentorte mit Erdbeeren

Sonntag, 20. April 2014

Schokokuss-Torte

Schokokuss-Torte
Biskuitteig:
  • 4 Eier
  • 4 EL heißes Wasser 
  • 175 g Zucker 
  • 1 P. Vanillezucker 
  • 150 g Weizenmehl 
  • 50 g Speisestärke 
  • 2 TL Backpulver 
  Füllung:
  • 3 D. Mandarinen
  • 12 Schokoküsse
  • 250 g Sahnequark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 25 g Zucker
  • 150 g saure Sahne
  • 600 ml Schlagsahne
  • 3 P. Sahnesteif
  • Zitronenmelisseblättchen

Zubereitung
Schokokuss-Torte
Für den Biskuitteig Eier und Wasser ca. 1 Minute schaumig schlagen. Zucker mit Vanillezucker mischen und unterschlagen ca. 2 Minuten lang. Mehl, Speisestärke und Backpulver durchsieben, erst die eine Hälfte vorsichtig unterarbeiten und dann die zweite (auf niedrigster Stufe)
Teig in eine Springform geben (Boden gefettet mit Backpapier belegt) und sofort backen

Backen: 
Ober-/Unterhitze: 180° C (vorgeheizt)

Backzeit: 25-30 Minuten 

Den Tortenboden aus der Form lösen, das Backpapier abziehen und einmal waagerecht durchschneiden.
Böden einzeln auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Füllung
Für die Füllung Mandarinen abtropfen, 18 Spalten zum Garnieren übrig lassen die restlichen auf dem fertig abgekühlten Boden verteilen die Waffeln der Schokoküsse vorsichtig abtrennen und beiseite legen die Schaummasse mit Quark, Zitrone, Zucker und saurer Sahne verrühren.
Sahne steif schlagen und portionsweise unterheben.

2/3 der Masse auf die Mandarinen streichen und den oberen Boden darauf legen mit der restlichen Masse die Torte und den Rand bestreichen Torte etwa 1 Stunde kühl stellen dann die Torte mit geviertelten Schokokusswaffeln, den Mandarinen und der Zitronenmelisse dekorieren. 
Schokokuss-Torte