Sonntag, 30. März 2014

Bienenstich mit Mokkacreme

Bienenstich mit Mokkacreme
Zutaten
Teig:
  • 100 ml Milch
  • 15 g Hefe 
  • 250 g Mehl 
  • 30 g Zucker 
  • 1 Eigelb 
  • 30 g weiche Butter
Mandelhaube:
  • 570 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 50 g Honig
  • 150 g Mandelstifte
Creme:
  • 6 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL sehr stark gekochter Espresso
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Sahne
Außerdem:
  • 100 ml Sahne
  • Mokkabohnen

Zubereitung
Milch lauwarm erwärmen, die Hefe darin auflösen. 
Mit den übrigen Teigzutaten glatt verkneten. 
30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
Inzwischen für die Haube Butter, Zucker und Honig aufkochen.
Mandelstifte unterziehen, dann abkühlen lassen.
Hefeteig in eine Springform füllen. 

Die Honigmandeln gleichmäßig darauf verstreichen.
Im vorgeheizten Ofen backen

Backen:
Umluft: ca. 160° C
(vorgeheizt)
Backzeit: 30-35 Minuten 

Abkühlen lassen, einmal quer durchschneiden. 

Für die Füllung Gelatine einweichen.
Eier, Zucker, Salz und den Espresso im heißen Wasserbad aufschlagen.
Ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
Etwas abkühlen lassen, dann die Mascarpone zurühren. 

Sahne schlagen und unterheben.
Um den Teigboden einen Backring legen. 

Die Creme einfüllen und fest werden lassen.
Den Deckel mit einem scharfen Sägemesser in 10 Stücke schneiden, auf die Creme setzen und aus der Form lösen.
Sahne aufschlagen den oberen Rand der Torte damit garnieren.
Mit Mokkabohnen verzieren. 

Bienenstich mit Mokkacreme

Freitag, 21. März 2014

Rotbarsch mit Gemüse im Folienschlauch

Rotbarsch mit Gemüse im Folienschlauch

Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 4 Rotbarschfilet
  • Zitronensaft
  • Fischgewürz
  • evtl. Salz 
  • Pfeffer aus der Mühle 
  • 1 Bund Lauchzwiebeln 
  • 2 Tassen gefrorene Pilze
  • 2 Tassen gefrorene kleine Krebse 
  • 1 Zucchini  


Zubereitung
Rotbarschfilet unter kaltem Wasser abspülen mit Küchenkrepp trocken tupfen, würzen und mit Zitronensaft beträufeln.
Rotbarsch in eine Bratfolie geben.
Lauchzwiebeln in Ringe schneiden auf den Fisch geben.
Die Pilze und die Krebse gefroren hinzufügen.
Die Zucchine in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Folie geben.
Den Schlauch mit zwei Klipsen schließen in eine feuerfeste Form geben und in den Backofen geben.

Backen:

Umluft: ca. 165° C
Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Tipp:
mit Kartoffelbrei servieren
Rotbarsch mit Gemüse im Folienschlauch

Samstag, 15. März 2014

süßer Reisauflauf

süßer Reisauflauf


Zutaten:
[für 4 Personen]

  • 300 g Milchreis
  • 1½ l Milch
  • 4 Eier
  • 400 g Pfirsiche (Konserve)
  • Salz
  • Zimt
  • Zucker
  • Fett für die Form



Vorbereitung
Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Pfirsiche in einem Sieb abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Zubereitung
Die Hälfte der Milch mit Reis und einer Prise Salz unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
Hitze reduzieren (kleinste Stufe) und den Reis so lange quellen lassen, bis ein dicker Brei entsteht.
Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Auflaufform einfetten.
Eischnee und Pfirsiche unter die Reismasse heben und diese dann in der Auflaufform verteilen.
Restliche Milch mit Eigelb und einer Prise Salz verquirlen und über den Brei gießen.

Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 30 Minuten

Reisauflauf auf Tellern anrichten und mit Zimt und Zucker bestreuen.
Schmeckt vor allem Kindern.

süßer Reisauflauf

Samstag, 8. März 2014

Amarettobombe

Amarettobombe

Zutaten:
  • Frischhaltefolie
  • 1 P. (400 g 3 Böden) Wiener Biskuit
  • 750 g Schlagsahne
  • 2 gestr. TL löslicher Kaffee
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 50 g Vollmilch-Schokolade
  • 40 g Mandelstifte
  • 5-6 EL Amaretto-Likör
  • 1 P. Sahnesteif
  • 1 P. Vanillin-Zucker
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Kakao

Zubereitung
250 g Sahne und löslichen Kaffee erhitzen.
Schokolade grob hacken und in der Sahne schmelzen.
Ca. 2 Stunden durchkühlen lassen.
Eine runde Schüssel (ca. 20 cm Ø, 2 l Inhalt) mit der Öffnung auf einen Biskuitboden setzen, rundum ausschneiden. Schüssel mit Folie auslegen.
2. Boden in 6 Tortenstücke schneiden. Schüssel damit auslegen. Mit 2 EL Likör beträufeln. 
250 g Sahne, Sahnesteif und Vanillin-Zucker steif schlagen.
2 EL Likör und Mandeln unterheben. Sahne rundum auf den Biskuit streichen.
Übrigen Boden und Biskuitabschnitte zerbröseln und auf der Sahne verteilen.
Etwas andrücken und mit Rest Likör beträufeln. Kühl stellen.
Schokosahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen.
In die Form füllen. Mit ausgeschnittenem Boden bedecken.
Ca. 6 Stunden kühlen.

Fertigstellen
2 Stunden vor dem Servieren 250 g Sahne und Zucker steif schlagen.
Bombe stürzen, mit Sahne einstreichen, mit Kakao bestäuben.
Amarettobombe

Sonntag, 2. März 2014

Kirsch-Schoko-Kuchen

Kirsch-Schoko-Kuchen

Zutaten
Rührteig:
  • 200 g Butter
  • 175 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • ½ Fl. Rum-Aroma
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Schokoladenstreusel
  • 100 g gem. Mandeln 
Belag:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 P. Sahnesteif
  • 1 P. Vanillezucker
  • 50 g Schokoraspel


Zubereitung
Für den Rührteig Butter auf höchster Stufe geschmeidig rühren. 
Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Rum-Aroma und Salz unterrühren, so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
Nun Eier nacheinander unterrühren, jedes Ei ca. eine halbe Minute.
Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren.
Schokoladenstreusel zusammen mit den Mandeln kurz unterrühren.
Den Teig in eine Springform geben (Boden gefettet) und glattstreichen.
Für den Belag Sauerkirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen (etwa 1 cm am Rand freilassen).

Backen:
Umluft: ca. 180º C (nicht vorgeheizt)
Backzeit: 45-60 Minuten


Stäbchenprobe machen!
Den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen und den Kuchen damit verzieren.
Mit Schokoladenraspeln bestreuen. 

Kirsch-Schoko-Kuchen